Vita

Gerda-Maria Schmidt

In meiner  langjährigen Arbeit als Grafikerin habe ich die Möglichkeiten der digitalen Fotografie für ungewöhnliche Sichtweisen und Hervorhebungen zu nutzen und zu schätzen gelernt. Meine eigenen künstlerischen Visionen versuche ich durch dieses Medium sichtbar zu machen. Reduktion auf das Wesentliche und teilweise nicht reale Darstellungen meiner Fotos sind dabei meine künstlerischen Ausdrucksmittel. Es entstanden aber auch durchaus realistische Bilder.

Kurse bei verschiedenen namhaften Fotografen legten den Grundstein und führten meinen fotografischen Weg zu Helga von Berg-Harder, Fotolyrikerin und Dozentin für künstlerische Fotografie. Unter ihrer Anleitung verfeinerte ich im Themenkreis „kreatives Fotografieren“ meine Sichtweise hin zu nicht gewöhnlichen Fotos. Besuch vieler Workshops der DTP Akademie Düsseldorf; Teilnahme an verschiedenen Kursen und Workshops der Kölner Fotoschule unter Oliver Rausch und Frank Dörrach und an der Jahresklasse für Künstlerische Fotografie bei Birgitta Thaysen (Meisterschülerin Kunstakademie Düsseldorf unter Bernd & Hilla Becher) erweiterten mein Fachwissen zum Thema kreative Fotografie.

Seit 2003 nehme ich regelmäßig an Ausstellungen teil oder stelle meine Fotografien in eigenen Ausstellung vor.

 

Ausstellungen

2021       Gewinn des internationalen Fotopreises der Galerie QQArt, Hilden
2019 / 2017 / 2014    Nominiert für den international ausgeschriebenen, jurierten Kunstpreis der Galerie QQArt, Hilden
2020 / 2016      Finalistin der Kreiskunstausstellung „neanderland ART“
2018       Ausstellung fifty-fifty-Galerie Düsseldorf
2017 / 2014      Nominiert für den jährlichen Fotopreis H6 Haus Hildener Künstler
2013       Ausstellung zum Thema „ENDLICH“ im Haus am Quall, Haan
2012 / 2011      Gewinn des jährlichen Fotopreises H6 Haus Hildener Künstler
2011       Gerhart-Hauptmann-Haus, Düsseldorf
2010       Galerie Kunst-Profil, Düsseldorf
2009       Kunstraum Gewerbepark, Hilden
2007       Städtische Galerie Bürgerhaus, Hilden
2007       Ausstellung und Fotografie für den Produktkatalog und die Messewand
der Firma JuNie, Velbert
2006       Deutsches Schloss- und Beschlägemuseum
– Ausstellung und Gestaltung des offiziellen Jahreskalenders des Museums

Pressenotizen

„In der Sparte Fotografie setzte sich Gerda-Maria Schmidt mit ihrem Werk „Gestalten“ durch. Digital bearbeitet, fasziniert die Fotoarbeit mit Kontrasten, mit der Magie von Licht und Schatten und einer Gestalt inmitten von Zeichen und Symbolen.“

Rheinische Post – Montag, 3. Dezember 2012

„Gerda-Maria Schmidt aus Haan hat ein tanzendes Paar wunderbar in Szene gesetzt und die Jury als einzige Künstlerin schon zum vierten Mal hintereinander überzeugt. das ist etwas durchaus Erstaunliches und zeugt von der Qualität des künstlerischen Oeuvres. “

Rheinische Post – Freitag, 5. April 2019